Georg Scheer

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Georg Scheer war Komumnalpolitiker und Bürgermeister der Marktgemeinde Reichenberg.

Politische Laufbahn[Bearbeiten]

Georg Scheer war der erste Bürgermeister der Marktgemeinde Reichenberg um 1927 und nach dem Zweiten Weltkrieg als Nachfolger von Andreas Scheer bis 1972. Am Ende seiner Amtszeit richtete er die Gemeindebibliothek zunächst im Rathaus, später im Untergeschoss der Wolffskeelhalle ein.

Posthume Würdigung[Bearbeiten]

Nach ihm wurde die Georg-Scheer-Straße im Neubaugebiet Guttenberger Grund in Reichenberg benannt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Ulrich Rüthel, Das Ende des 2. Weltkriegs in Reichenberg auf www.markt-reichenberg.de