Georg-Friedrich-Keller-Platz

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Georg-Friedrich-Keller-Platz  
„Fratzenbrunnen“ auf dem Georg-Friedrich-Keller-Platz

Lage

Der Georg-Friedrich-Keller-Platz befindet sich vor der katholischen Pfarrkirche St. Rochus und St. Sebastian in Unterdürrbach.

Namensgeber

Georg Friedrich Keller (*1806 in Unterdürrbach; † 1849 in Würzburg) war ein Komponist geistlicher Musik und Domorganist in Würzburg. Er wirkte als Kapellmeister am russischen Hof in St. Petersburg. Die Benennung erfolgte nach der Neugestaltung des Platzes 1980. [1]

Sehenswertes

ÖPNV

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Unterdürrbach/Kirche


Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Stadtarchiv Würzburg: Biographische Mappe „Georg Friedrich Keller“ sowie Ratsprotokoll vom 18. Juni 1980

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …