Friedrich Wilhelm Jungkunz

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Friedrich Wilhelm Jungkunzg war Caféhausbetreiber, Gemeindebevollmächtigter und Erster Bürgermeister der Stadt Ochsenfurt von 1839 bis 1859.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Jungkunz leitete als Gastronom ein Caféhaus.

Politische Laufbahn[Bearbeiten]

1833 wurde er bürgerlicher Magistratsrat in Ochsenfurt und 1839 als Nachfolger von Andreas Helbling zwanzig Jahre lang Bürgermeister der Stadt Ochsenfurt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Intelligenzblatt für den Unter-Mainkreis des Königreichs Bayern: 1833, S. 674