Franz Lapatus

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz Lapatus war Chemiker und Apotheker in Würzburg

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Der aus Burgund stammende Lapatus erwirbt in Würzburg 1609 das Haus Zum Taubenkorb. Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn erteilte ihm im gleichen Jahr das Privileg zur Errichtung einer Apotheke im Hause Domstraße 36 (heute Domstraße 12), die dieser „Zum Hirschen“ nannte.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]