Edgar-Michael-Wenz-Stiftung

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Edgar-Michael-Wenz-Stiftung ist nicht rechtsfähig und wird vom Universitätsbund Würzburg treuhänderisch und unentgeltlich verwaltet.

Namensgeber

Namensgeber und Stifter ist der 1997 verstorbene mittelständische Unternehmer und Firmenchef von MIWE, Edgar Michael Wenz aus Arnstein/Lkr. Main-Spessart.

Stiftungszweck

Mit den Geldern der Edgar-Michael-Wenz-Stiftung wird seit 1990 in erster Linie die Forschung und Lehre im Bereich der von Rechtssoziologie, Rechtstheorie und Rechtsphilosophie einschließlich ihrer interdisziplinären Bezüge gefördert. Darüber hinaus kann die technische Ausstattung und die Bibliothek des Juristischen Seminars unterstützt werden. Im Speziellen werden von der Stiftung die "Würzburger Vorträge zur Rechtsphilosophie, Rechtstheorie und Rechtssoziologie" veranstaltet und finanziert, deren Ergebnisse in bisher 52 Bänden veröffentlicht wurden.

Kontakt

Edgar-Michael-Wenz-Stiftung
c/o Universitätsbund Würzburg
Am Hubland
97074 Würzburg
Telefon: 0931 - 31-85302

Siehe auch

Weblinks