Dr.med. Helmuth und Marianne Kuhn-Stiftung

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Dr.med. Helmuth und Marianne Kuhn-Stiftung ist eine allgemeine nicht-kommunale Stiftung bürgerlichen Rechts mit Sitz in Würzburg.

Namensgeber

Namensgeber sind das Ehepaar Marianne und Dr. Helmuth Kuhn.

Geschichte

Die Stiftung wurde 2000 durch Marianne Kuhn gegründet. Der Vorsitzende des Stiftungsvorstandes und dessen Vertreter sind einzelvertretungsberechtigt.

Stiftungszweck

Zweck der Stiftung ist die Hilfe für psychisch kranke und behinderte Menschen. Die Stiftung fördert ideell und materiell die steuerbegünstigten Zwecke des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. Würzburg. Der Zweck wird insbesondere verwirklicht durch fördernde Maßnahmen im Haus Gertrud und seinen angegliederten Einrichtungen, beispielsweise für Betreuungen, Ausstattungen, Freizeitmassnahmen und andere Aktivitäten. Soweit im Haus Gertrud diese Zwecke nicht zeitnah erfüllt werden können, können die Mittel auch für andere gemeinnützige Zwecke im Sozialdienst katholischer Frauen e.V. eingesetzt werden.

Kontakt

Dr.med. Helmuth und Marianne Kuhn-Stiftung
c/o Haus Gertrud
Pleicherpfarrgasse 11
97070 Würzburg

Siehe auch

Weblinks