Dr.-Hans-Pfeiffer-Stiftung

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Dr.-Hans-Pfeiffer-Stiftung ist eine allgemeine nicht-kommunale Stiftung bürgerlichen Rechts.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stiftung wurde 2000 in Randersacker durch die Nichte Maria Pfeiffer gegründet. Vertreten wird die Stiftung durch den Stiftungsvorstand, deren Mitglieder alle einzelvertretungsberechtigt sind. Nach dem Ableben der Stifterin wird ein Stiftungsrat gebildet.

Stiftungszweck[Bearbeiten]

Zweck der Stiftung ist die Bekämpfung von Einsamkeit und Hunger, insbesondere durch Ausrichtung von Begegnungstreffen und Speisungen von Bedürftigen, sowie die Kinder- und Jugendhilfe, insbesondere durch Meditationen, Klangmassagen und Beschäftigungstherapien.

Kontakt[Bearbeiten]

Dr.-Hans-Pfeiffer-Stiftung
c/o Maria Pfeiffer
Dr.-Bolza-Ring 5
97299 Zell a. Main

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]