Trunkmühle (Winterhausen)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-206-49)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trunkmühle (Mainseite)

Die Trunkmühle war eine Wassermühle nahe des Mains im Zentrum von Winterhausen.

Geschichte

Die ehemalige Mainmühle gehört zu den ältesten Gebäuden von Winterhausen. Das Wasser des Mains wurde über ein schräg im Fluss verlaufendes Streichwehr unmittelbar östlich an das Mühlengebäude herangeführt. Der Mühlkanal ist längst verfüllt und das Wehr im Zuge der Ausbauten des Mains abgetragen.

Gedenktafel

Auf der Gedenktafel ist zu lesen, das ein Carolus von Limpurg-Speckfeld, ein Barthelmes Laubkeller und ein Schultheiß namens Hans Zinck, 1544 die Mühle erbauen ließen. Im Hof ist noch ein ehemaliger Mühlstein zu sehen.

Baubeschreibung

Die ehemalige Mühle ist ein zweigeschossiger Bruchsteinmauerwerksbau mit nördlichem, eingeschossigen Vorbau, im Kern aus dem Jahr 1544. Das Gebäude wurde im 19. Jahrhundert geändert und nach Norden erweitert.

Bildergalerie

Heutige Nutzung

Heute wird das Mühlengebäude als Mehrfamilienhaus genutzt.

Siehe auch

Quellen

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …