Hirtentor (Thüngersheim)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-194-36)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Hirtentor (auch Königstor) ist Teil der ehemaligen Ortsbefestigung Thüngersheim.

Verkehrsbedeutung

Das Hirtentor steht in der Oberen Hauptstraße und war der südliche Zugang in den Ort und von den Weinbergen. Bis zum Bau der Ortsumgehung führte der PKW-Verkehr teilweise die Bundesstraße 27 durch das Tor, das mit einer Durchfahrtshöhe von 2,10 m keinen Schwerverkehr passieren ließ.

Namensgeber

Das Tor war wohl einst die Wohnstätte des Gemeindehirten.

Baubeschreibung

Der Torturm ist eine zweigeschossige Doppeltoranlage über Hakengrundriss mit Fachwerkobergeschoss und einseitig abgewalmten Satteldach aus dem Jahr 1588. Am Tor steht eine Sandsteinfigur des Hl. Wendelin aus dem 18. Jahrhundert.

Bildergalerie

Heutige Nutzung

1984 wurde das Gebäude umfassend renoviert und mit sanitären Anlagen im Erd- und einem großen Raum und einer Küche im Obergeschoss ausgestattet. Es steht seit 1982 dem Faschings Club Thüngersheim e.V., der es gepachtet hat, zur Verfügung.

Siehe auch

Quellen und Literatur

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …