Wegkreuz Kirchplatz (Randersacker)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-175-57)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegkreuz Kirchplatz

Das Wegkreuz Kirchplatz ist ein Baudenkmal in Randersacker.

Standort

Das Kruzifix steht am nördlichen Kirchplatz nahe der katholischen Pfarrkirche St. Stephanus an der Ecke zum Anwesen Maingasse 10.

Geschichte

Das große Friedhofkreuz stiftete der Häcker und Ratsherr Georg Dieppolt (* 1592; † 1680) im Jahre 1675.

Beschreibung

Steinkruzifix, bez. 1675

Aufbau

Flache Fundamentplatte mit abgestufter Sockelbasis, darüber Sockelblock mit gerahmter Schriftplatte und abgestufter, abgerundeter Abdeckplatte, Schaft und Hochkreuz.

Ikonografie

  • Plastik des Gekreuzigten

Inschrift

  • Kreuzsockel Vorderseite: AnnO 1675 Hat der Ehrsam Herr Georg Diepolt deß Raths / Allhier zur Ehren deß / Leiden und Sterb= / en Jesu Christi dieß / Bildt machen lassen
  • Kreuzsockel Rückseite: So oft Du vorüber gehst / mein Christ / soh verehre diß Bildt oh'n / alle Frist / doch nicht das Bild Du / verstehe / sondern Dem den es zeigt / gib die Ehre
  • Kreuzschaftabschluss: INRI

Siehe auch

Quellen

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Randersacker, Nr. D-6-79-175-57
  • Inventar religiöser Kleindenkmale im nördlichen Landkreis Würzburg (Gemeinden mit Ortsteilen), Abschnitt XVII, Universitätsbibliothek Würzburg, S. 336.
  • Inschriftentafel an der Hauswand dahinter

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …