Mariensäule Nähe Duttenhöferstraße (Hopferstadt)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-170-336)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mariensäule Nähe Duttenhöferstraße in Hopferstadt

Die Mariensäule Nähe Duttenhöferstraße ist eine denkmalgeschützte Freifigur im Ochsenfurter Stadtteil Hopferstadt im Ochsenfurter Gau.

Standort

Das Denkmal religiöser Frömmigkeit steht nahe der Duttenhöferstraße an der Schulstraße bei der Mauer des Pfarrgartens. [1]

Beschreibung

„Mariensäule, Madonnenfigur auf Säule mit Engelskopfkapitell über Postament, Sandstein, bez. 1726.“

Aufbau

Auf einem doppelten, geschwungenen Sockel mit überstehender Deckplatte erhebt sich eine mit einem quadratischen Fuß versehene, profilierte Rundsäule, die mit einem reich verzierten Schmuckkapitell (Engelgesicht auf der Vorderseite, Fruchtgehänge an den Seiten) abschließt. Ein aufgesetztes Kämpfergesims trägt die etwas gedrungen wirkende Marienfigur. Die Himmelskönigin mit Krone auf dem Haupt und dem Jesuskind auf der linken Hand, der Mantel aufgebauscht, steht auf einer Weltkugel, die von einer Schlange umschlungen ist.

Inschriften

  • Sockel: I C H I / 1726

Bildergalerie

Siehe auch

Quellen und Literatur

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Ochsenfurt, Nr. D-6-79-170-336
  • Hopferstadt - Ein Dorf im Ochsenfurter Gau. Hrsg.: Katholische Kirchenstiftung Hopferstadt, Vier Türme Verlag, Münsterschwarzach 2006, S. 310

Weblinks

Hinweise

  1. Ursprünglich stand die Mariensäule an der Mauer auf der gegenüberliegenden Straßenseite und wurde aus Sicherheitsgründen an die heutige Stelle versetzt.

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …