Wegkreuz Kirchgasse (Untereisenheim)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-167-34A)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegkreuz Kirchgasse

Das Wegkreuz Kirchgasse ist ein Baudenkmal in Untereisenheim.

Standort[Bearbeiten]

Die Kreuzigungsgruppe steht in der Kirchgasse an der Langhauswand der katholischen Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Kruzifix, Gekreuzigter auf Tischsockel mit Inschriftenfeld, darauf Muttergottesfigur, Sandstein, bezeichnet 1837.

Aufbau[Bearbeiten]

Mehrfach abgestufte Sockelplatte, Sockelfuß volutenflankiert mit gezierter Schriftkartusche, Abdeckplatte, Figur, Hochkreuz und Überdachung (in Kirchenwand eingelassen)

Ikonografie[Bearbeiten]

  • Plastik: Gekreuzigter
  • Plastik (zu Füßen): Maria

Inschrift[Bearbeiten]

  • Schriftkartusche im Sockel: Zum Andenken des Leidens unsers Herrn Jesu Christi und zur Ehre der schmerzhaften und seligsten Jungfrau Maria errichtet von den achtbaren Valentin Hupmann Orts Bürger dahier 1837
  • Kreuzschaftabschluss: INRI

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Eisenheim, Nr. D-6-79-167-34
  • Inventar religiöser Kleindenkmale im nördlichen Landkreis Würzburg (Gemeinden mit Ortsteilen), Abschnitt XVII, Universitätsbibliothek Würzburg, S. 294

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …