Brunnen in der Spitalgasse

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-63-000-557)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brunnen in der Spitalgasse

Der Brunnen in der Spitalgasse ist ein historischer Pfeilerbrunnen, der im Verlauf der Spitalgasse im Mainviertel vor einer Mauer steht. Straßenseitig ist vor dem Pfeiler ein kleines Wasserbecken angeordnet, rechts und links verbreitert sich der Sockel zu zwei Abstell- bzw. Sitzflächen.

Geschichte[Bearbeiten]

Als Entstehungszeit ist das Jahr 1826 in römischen Ziffern eigekerbt. Zunächst stand der Brunnen im Hof der Polizei-Hauptwache[1], die seit 1822 in den Räumen des ehemaligen Karmelitenklosters (heute Teil des Rathauses) angesiedelt war[2]. 1913 wurde er nach einer Verbreiterung der Spitalgasse am heutigen Standort aufgestellt. Laut Verschönerungsverein Würzburg e.V. ist an dieser Stelle bereits aus früheren Jahrhunderten ein Ziehbrunnen belegt. 1985 erfolgte eine Renovierung des Brunnens.

Bilder[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Werner Dettelbacher: Würzburg. Eine Stadt der Brunnen. Würzburg, 1985
  • Karl-Heinz Wirsing: Der Verschönerungs-Verein und die Würzburger Brunnen. Kurzvortag, gehalten anläßlich der Mitgliederversammlung des Verschönerungs-Vereins am 24. April 1985. Selbstverlag, Würzburg 1985 (UB 49/Rp 23,4505)
  1. Stadtarchiv Würzburg, Sammlung „Brunnen"
  2. "100 Jahre städtische Polizei"

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …