Christoph Pfeiffer

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christoph Pfeiffer (* 15. Mai 1569 in Nürnberg; † 11. November 1607 in Würzburg) war Goldschmied in Würzburg.

Leben und Wirken

Er wird 1601/1602 als Geselle erwähnt. Am 25. April 1603 wurde er als Meister in Würzburg angenommen und am 25. September des gleichen Jahres erhielt der das Bürgerrecht der Stadt Würzburg.

Quellen

  • Manfred H. Grieb (Hrsg.): Bildende Künstler, Kunsthandwerker, Gelehrte, Sammler, Kulturschaffende und Mäzene vom 12. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts. Walter de Gruyter, 2011, ISBN 978-3-110912-968, S. 1141