Christian Häring

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Christian Häring (* 1974) ist Biochemiker und Professor an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Leben und Wirken

Häring studerte Biochemie an der Universität Regensburg. Zur Promotion 2003 wechselte er an die Universität Wien. Als Postdoc forschte er in Wien und Oxford und wechselte 2007 als Gruppenleiter ans Europäische Molekularbiologie-Labor nach Heidelberg.

Professor in Würzburg

Seit 1. April 2020 ist er Lehrstuhlinhaber für Biochemie und Zellbiologie am Biozentrum der Universität Würzburg.

Forschungsgebiete

Sein wissenschaftliches Interesse gilt der den molekularen Maschinen, die die dreidimensionale Architektur der Chromosomen organisieren. Ein zentraler Akteur bei diesem Prozess ist das Condensin. Dieser kompliziert gebaute Proteinkomplex hat sich im Lauf der Evolution kaum verändert. Er ist bei Amöben sehr ähnlich strukturiert wie bei Pilzen, Vögeln und Menschen.

Siehe auch

Weblinks