Charlie Rivel Haus

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charlie Rivel Haus

Das Charlie Rivel Haus ist ein heilpädagogisches Kinderheim in Neubrunn.

Namensgeber[Bearbeiten]

Namensgeber ist der spanische Clown Charlie Rivel (1896-1983).

Indikation[Bearbeiten]

Verhaltens-, Emotions-, Entwicklungs- und psychosomatische Störungen, sowie Kinder, die einen besonders hohen Betreuungsaufwand benötigen

Zielsetzung[Bearbeiten]

Das Charlie-Rivel-Haus versteht sich als heilpädagogisch orientierte Familiengruppe. In diesem Rahmen steht nicht nur alleine die Bewältigung einer problematischen Vergangenheit der Kinder und den daraus resultierenden Entwicklungsdefiziten oder Verhaltensauffälligkeiten im Mittelpunkt. Heilpädagogik nimmt es sich zur Aufgabe, Menschen und deren Umfeld mit Auffälligkeiten und Störungen im Verhalten sowie körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung zur Seite zu stehen und individuell zu helfen. Kinder erfahren dadurch zwischen Recht und Unrecht zu unterscheiden, anderen Menschen zu vertrauen und positive Beziehungen aufzubauen. Die Kinder besuchen die Regelschulen der Landkreise (z. B.: Förderschule, Grundschule, Mittelschule, Realschule, Gymnasium, Berufsschule). Die Betreuung erfolgt mittels Heilpädagogik, Familienstruktur und einer tiergestützten Therapie mit Hunden, Pferden, Eseln, Ziegen und Schafen.

Kontakt[Bearbeiten]

Charlie Rivel Haus UG (hatungsbeschränkt)
Angela Jägerhuber und Simone Linke
Im Gang 14
97277 Neubrunn
Telefon: 09307 - 716

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …