Caspar Kirchner

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Caspar Kirchner war Gastwirt, Ratsherr und Bürgermeister in Würzburg.

Leben und Wirken

Anfang des 17. Jahrhunderts wird Caspar Kirchner als Gastwirt „Zum Storchen“ genannt. Er hatte den Hof Zum Storch in der Augustinerstraße/Rittergasse wenige Jahre zuvor erworben und umbauen lassen. 1628 wurde Kirchner der Hexerei angeklagt.

Bürgermeister

Von 1610 bis 1611 war Kirchner jüngerer Bürgermeister in der Amtszeit von Christian Agricola.

Siehe auch