Wandbrunnen in der Echter-Galerie

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von Brunnen in der Echter-Galerie)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wandbrunnen in der Echter-Galerie

Der großformatige Wandbrunnen in der Echter-Galerie wurde 1997 von Alfred Görig für die damals neu entstandene Echter-Galerie geschaffen.

Das Kunstwerk aus Granit und Stahl ist sechs Meter hoch und reicht über zwei Stockwerke zur Lichtkuppel der Passage. Die zwei seitlich angeordneten Steinsäulen sind flächig durch eine Stahlplatte verbunden, über welche das Wasser zu Boden fließt. Der Granit wurde in Südschweden ausgesucht und gebrochen, das aufwändige Spalten des Steins erfolgte in Kirchheim. Dort wurden die beiden Blöcke auch ausgehölt, um das Gewicht zu reduzieren.

Görig wollte mit seinem Werk „einen Platz der Ruhe und Besinnung“ schaffen. Das bewegte Wasser sollte gleichermaßen Meditationsobjekt sein als auch die Sinne anregen und zum Anfassen auffordern.

Der in Augsburg geborene, international tätige Künstler hat einige Zeit in Würzburg/Kirchheim gearbeitet und lebt heute in München.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Pressestelle der Echter-Galerie

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …