Boris Gelfert

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boris Gelfert

Boris Gelfert (* 1965 in Kiel) ist seit 2019 Justiziar der Diözese Würzburg.

Leben und Wirken

Nach dem Abitur 1983 an der Deutschen Schule in La Paz (Bolivien) absolvierte er zunächst eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Nach einem Einsatz als Zeitsoldat im damaligen NATO-Hauptquartier CENTAG in Heidelberg von 1986 bis 1988 studierte er Rechtswissenschaften in Bonn und Augsburg und schloss 1996 mit dem Zweiten Juristischen Staatsexamen ab. Zusätzlich war er von 1992 bis 1996 als Dozent für Bankrecht an der heutigen Frankfurt Business School tätig. Von 1996 bis 2000 war Gelfert Geschäftsführer der gsu Gesellschaft für Stadtplanung und Urbanistik GmbH in Augsburg. Anschließend wurde er alleinvertretungsberechtigter Geschäftsführer bei der SSL Flugplatz Speyer/Ludwigshafen GmbH. 2007 wechselte er als Geschäftsführer zur Flughafen Braunschweig-Wolfsburg GmbH. Im August/September 2018 absolvierte er zudem eine Ausbildung zum „zertifizierten Stiftungsmanager“.

Justiziar

Seit 18. März 2019 ist Gelfert Justiziar der Diözese Würzburg als Nachfolger von Roland Huth.

Weblinks