Ballerdamer Louchblaser

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ballerdamer Louchblaser ist ein im Kreis Würzburg gebräuchlicher Spottname für die Baldersheimer Bevölkerung.

Bedeutung[Bearbeiten]

Ballerdam ist der Ortsname von Baldersheim im dortigen Dialekt. Die Bezeichnung Louchblaser entstammt dem Neid der Nachbargemeinden um eine über 250jährige Blasmusiktradition im Auber Stadtteil. Die Ortschronik von 1800 berichtet über eine ansehnliche Instrumentenauswahl und dem Umstand, dass viele Baldersheimer in Militärkapellen spielten und nach der aktiven Soldatenzeit, in der sie eine umfassende musikalische Ausbildung erhielten, in der heimischen Musikkapelle weiter musizierten.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Festschrift zum Kreismusikfest vom 1. - 3. Juli 1983 in Baldersheim, S. 21