Bachbrunzer

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bachbrunzer ist ein Spottname für Bürger aus Steinbach.

Deutung

Analog zum Meebrunzer war es in Gemeinden Bächen üblich, als es noch keine Kanalisation gab und die Abwässer ungeklärt in den Bach geschüttet wurden, dass der Gemeindediener durch den Ort gelaufen sein soll und mit der Glocke "ausgeschellt" habe: "Heute wird bekannt gemacht, dass niemand in den Altbach macht, denn morgen wird gebraut!"

Siehe auch

Quellen

  • Friedrich Ebert, Chistesbrunno-Kist. 779 - 1979. Eine Chronik, Gemeinde Kist (Hrsg.), Vier-Türme-Verlag, Münsterschwarzach, 1979