Arbeitsgruppe Radverkehr

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Arbeitsgruppe Radverkehr ist Teil des Agenda 21-Arbeitskreises Mobilität und Regionalentwicklung in Würzburg.

Ziel[Bearbeiten]

Ziel der Arbeitsgruppe ist die aktive Mitarbeit bei der Erstellung eines Maßnahmenkataloges zur Förderung des Radverkehrs in Würzburg. Dieser wurde Anfang der Legislaturperiode dem Oberbürgermeister und dem Stadtrat für den Zeitraum 2014-2020 überreicht.

Interessensverbände am Maßnahmenkatalog[Bearbeiten]

Inhalte und Forderungen[Bearbeiten]

Die Hauptforderungen des Papiers lauten:

  • Durchführung von Imagekampagnen für das Radfahren
  • Berücksichtigung der Belange des Radverkehrs bei allen Straßenneubau-, Straßenumbau- und Tiefbaumaßnahmen der Stadt
  • Bereitstellung von Finanzmittel für den Radverkehr
  • Realisierung attraktiver und durchgängiger Radrouten
  • Markierung von Rad- oder Schutzstreifen auf der Straße
  • Sicherungsmaßnahmen innerstädtischer Brücken
  • Ausweisung des Innenstadtgebiets als 30-Zone

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]