Anton von Mauchenheim

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anton von Mauchenheim, genannt Bechtolsheim (* 13. Dezember 1834 in Würzburg; † 25. Januar 1904 in Wien) war General der Kavallerie.

Namensherkunft[Bearbeiten]

Die Familie von Mauchenheim genannt Bechtolsheim stammt aus der Nähe von Alzey im Rheingau. Der namengebende Sitz der Adelsfamilie lag im Dorf Mauchenheim.

Militärische Laufbahn[Bearbeiten]

Mauchenheim trat in österreichichse Militärdienste und war ab 1852 Kadett und ab 1869 Major. 1870 wird er Militärattaché am russischen Zarenhof. 1880 wird er Regimentskommandeur, ab 1882 Generalmajor, ab 1887 Feldmarschalleutnant, ab 1889 Kommendierender General in Lemberg und 1891 in Zagreb. 1894 wird er zum General der Kavallerie befördert.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]