Adolf, Margarete und Eugen Götz-Stiftung

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Adolf, Margarete und Eugen Götz-Stiftung ist eine allgemeine nicht-kommunale Stiftung bürgerlichen Rechts.

Namensgeber[Bearbeiten]

Stifter war Rechtsanwalt Jörg Steinbock als Testamentsvollstrecker von Eugen Götz aus Würzburg.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stiftung wurde 2009 in Würzburg gegründet und durch den alleinigen Stiftungsvorstand vertreten.

Stiftungszweck[Bearbeiten]

Zweck der Stiftung ist die Unterbringung und Betreuung elternloser bedürftiger Kinder, beispielsweise durch Unterstützung bei der Aus- und Weiterbildung oder der Berufsfindung, die Organisation von Auslandsaufenthalten im Zuge einesSchüleraustausches, die finanzielle Unterstützung von Betreuungseinrichtungen bei der Neuanschaffung von Einrichtungsgegenständen, Ausstattungen oder Bauvorhaben, die Kindern unmittelbar zugute kommen.

Kontakt[Bearbeiten]

Adolf, Margarete und Eugen Götz- Stiftung
c/o Rechtsanwalt Jörg Steinbock
Würzburger Straße 5
97236 Randersacker

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]