Wolfram Buchwitz

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Prof. Dr. Wolfram Buchwitz

Prof. Dr. Wolfram Buchwitz (* 1980 in Münster/Westfalen) ist Jurist, Richter am Oberlandesgericht und Professor an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Leben und Wirken

Buchwitz studierte von 2000 bis 2005 Rechtswissenschaften an der Universität Münster und war nach dem Ersten Juristischen Staatsexamen am Oberlandesgericht Hamm tätig. Nach einem Graduiertenstudium in Rom war er Dotkorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Bonn. Nach Forschungsaufenthalten in Pavia/Venetien promovierte Buchwitz 2011 in Bonn. Seine Referendariatszeit absolvierte er am Oberlandesgericht Köln und nach dem Zweiten Staatxamen war er bis 2017 Akademischer Rat an der Universität Bonn und nebenberuflich als Rechtsanwalt tätig. Nach der Habilitation an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät Bonn und der Erteilung der venia legendi für Bürgerliches Recht, Römisches Recht, Privatrechtsgeschichte der Neuzeit sowie Zivilverfahrensrecht vertrat er ein Studiensemster lang den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Deutsche Rechtsgeschichte in Münster.

Professor in Würzburg

Im Wintersemster 2017/18 vertrat er in Würzburg den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Römisches Recht und Historische Rechtsvergleichung an der Universität Würzburg und wurde im März 2018 zum Professor auf den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Römisches Recht, Historische Rechtsvergleichung und Zivilprozessrecht ernannt. Im September 2019 erhielt er die Ernennung zum Richter am Oberlandesgericht Frankfurt/Main im zweiten Hauptamt.

Siehe auch

Weblinks