William Sheehey

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
William Sheehey, 2014

William Sheehey (* 16. Januar 1992 in Stuart/Florida) ist amerikanischer Basketballspieler und lief ab der Saison 2019/2020 für s.Oliver Würzburg auf.

Sportliche Laufbahn

2007 begann seine sportliche Karriere auf der South Fork High School seiner Heimatstadt. Seine College-Laufbahn begann 2010 in Indiana im College bis Mitte 2014 gemeinsam mit Jordan Hulls. Danach begann die Profilaufbahn bei Buducnost Podgorica in Montenegro. Es folgten mehrere Stationen in der NBA D-League, in Griechenland und Frankreich. 2017 gewann er zusammen mit dem ehemaligen Würzburger Edward J. Singler und den Toronto Raptors die NBA D-League-Meisterschaft. Danach wechselte er zum FC Porto, mit dem er in seinem ersten Jahr bereits portugiesischer Vizemeister und Pokalsieger wurde.

Spieler in Würzburg

Er wechselte auf Empfehlung von Hulls nach Würzburg. Am 17. Juni 2019 unterschrieb Sheehey der Flügelspieler einen Ein-Jahres-Vertrag in Würzburg bis 2020 und war damit die zweite Würzburger Neuverpflichtung für die neue Spielzeit. Bereits im Dezember 2019 verließ er Würzburg um beim portugiesischen Verein FC Porto anzuheuern.

Siehe auch

Weblinks