Warmländer

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Warmländer ist ein, für die Würzburger Stadtbevölkerung meist abfällig gemeinter Spottname zur Verdeutlichung des technischen Fortschritts und der bequemeren Lebensweise in der Stadt.

Herkunft[Bearbeiten]

Der Name deutet auf die klimatischen Verhältnisse im Stadtgebiet hin, die stets einige Grad wärmer als auf den Hochflächen ringsum und durch die Talkessellage geschützter gegen Wetterkatastrophen erscheinen. Impliziert wird dabei auch hart erscheinende Leben auf dem Land gegen das offenbar komfortable Stadtleben im Sinne des heute überall gebräuchlichen Necknamens "Warmduscher".

Siehe auch[Bearbeiten]