Rita-Maria Käß

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Sr. Rita-Maria Käß OSA

Sr. Rita-Maria Käß OSA (* 12. Juni 1954 in Gumpen/Oberpfalz) ist Ordensfrau und Generaloberin der Kongregation der Ritaschwestern.

Leben und Wirken

Vor ihrem Ordenseintritt im September 1980 war sie Kinderkrankenschwester. Von 1988 bis 1997 leitete sie die Familienpflegestation der Ritaschwestern und war bis 2006 Personalreferentin der Gemeinschaft.

Generaloberin

Im Mai 2006 wurde sie zum ersten Mal zur Generaloberin gewählt. Die Ritaschwestern mit ihrem Mutterhaus in Würzburg haben Konvente in Würzburg, Geldersheim, Lohr am Main, Luzern in der Schweiz und Racine in den USA. Zur Zeit besteht die Ordensgemeinschaft aus rund 90 Schwestern. 2013 wurde Sr. Rita-Maria Käß in ihrem Amt bestätigt.

Siehe auch

Quellen