Regina Egetenmeyer

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Prof. Dr. Regina Egetenmeyer ist Pädagogin und Professorin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Leben und Wirken

Regina Egetenmeyer hat an den Universitäten Würzburg und Köln Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung auf Diplom sowie Soziologie, Psychologie und Indonesische Philologie studiert. In ihrer Doktorarbeit verglich sie das informelle Lernen am Arbeitsplatz in drei verschiedenen Ländern. Danach war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung und am Fachgebiet Erwachsenenbildung der Universität Duisburg-Essen und ab 2010 Juniorprofessorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Lebenslanges Lernen an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Professorin in Würzburg

2013 erhielt sie einen Ruf auf die Professur für Erwachsenenbildung/Weiterbildung an die Fakultät für Humanwissenschaften der Universität Würzburg.

Forschungsgebiete

Ihr wissenschaftliches Interesse gilt der internationalen und vergleichenden Erwachsenenbildungsforschung, der Professionalisierung in der Erwachsenenbildung, insbesondere akademischer Professionalisierung und Mobilität, der Digitalisierung in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung, dem Informellen Lernen in betrieblichen Kontexten, der Internationalisierung zu Bildungszwecken, sowie internationaler Bildungspolitik.

Siehe auch

Weblinks