Radwegekirche

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Radwegekirche.jpg

Radwegekirchen sind evangelische Gotteshäuser an Fernradwegen, die zu Stille und Gebet einladen.

Geschichte[Bearbeiten]

Ähnlich wie Autobahnkirchen an Bundesfernstraßen, gibt es seit 2008 bundesweit so genannte Radwegekirchen, die in unmittelbarer Nähe eines Fern-Radweges liegen. Diese im Auftrag des EKD-Netzwerkes „Kirche in Freizeit und Tourismus“ in Leben gerufene Initiative begann mit Kirchengemeinden an Elbe und Weser. Mittlerweile gibt es ein bundesweites Netz von Radwegekirchen, so auch am Main-Radweg.

Seelsorgerisches Angebot[Bearbeiten]

Die evangelischen Kirchen sind von Mai bis Oktober von 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet und bieten Gästen Gedankenanstöße den Glauben finden. Es gibt die Möglichkeit zu Stille und Gebet, dazu auch die Gelegenheit, eine Kerze anzuzünden.

Radwegekirchen im Landkreis Würzburg[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]