Sprungbrett

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von Newcomer Contest Bayern)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sprungbrett (ehemals Newcomer Contest Bayern) ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung in Würzburg für Nachwuchsmusiker.

Teilnahmevoraussetzung[Bearbeiten]

Für das Sprungbrett können sich jährlich alle bayerischen Solokünstler, die maximal 25 Jahre alt sind, und Bands, deren Durchschnittsalter nicht über 25 Jahren liegt, bewerben. Die fünf besten Newcomer treten dann im großen Finale vor über 1500 Zuschauern gegeneinander an. Den Besten Newcomer Bayerns kürt die Fachjury aus bekannten Köpfen der Musik- und Medienbranche. Im Anschluss tritt ein namhafter Headliner als Main Act auf. – Bisher standen unter anderem Die Orsons und OK KID auf der Bühne.

Preise[Bearbeiten]

Alle Finalisten sind im Vorfeld der Veranstaltung zu Gast bei den Radiosendern egoFM sowie Radio Gong Würzburg. Als Siegpreis erhält der Beste Newcomer Bayerns zusätzlich 1000 Euro Preisgeld!

Darüber hinaus winken: – 400 Euro Preisgeld pro Finalist, zur Verfügung gestellt von den Volksbanken Raiffeisenbanken – Zahlreiche Slots (2015 wurden u.a. Auftritte beim Munich Mash, dem Seewärts Festival und im Audi Dome vermittelt) – Thomann-Gutscheine im Gesamtwert von 750 Euro – Ein einjähriges Bandcoaching inklusive Auftrittsvermittlung

Zudem kooperiert der Newcomer Contest Bayern seit mehreren Jahren mit dem Festival Envol et Macadam in Québec City (Kanada).

Veranstaltungsort[Bearbeiten]

Nachdem im Jahr 2013 die Veranstaltung im Friedrich-Koenig-Gymnasium den Besucherandrang nicht bewältigen konnte, entschied man sich, ab 2014 in die Posthalle umzuziehen.

Termin[Bearbeiten]

► siehe Veranstaltungskalender

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]