Nadine Lexa

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nadine Lexa, MAS (* 1975) ist gelernte Gesundheits- und Krankenpflegerin und seit 2014 Mitglied der CSU-Fraktion im Würzburger Stadtrat.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Nadine Lexa, MAS ist seit 2003 examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin und war von 2004 auf einer Palliativstation tätig und dort seit 2005 bis 2012 stellvertretende Stationsleiterin. Das Studium zum „MAS Palliative Care“ schloss Frau Lexa mit Auszeichnung ab. Im Rahmen des Studiums absolvierte Frau Lexa ein Praktikum im „Hospice of the Florida Keys“. Nadine Lexa ist seit dem Sommersemester 2013 Lehrbeauftragte an der Hamburger Fernhochschule am Standort Würzburg in den Studiengängen Health Care Studies und Pflegemangement und seit dem Sommersemester 2016 Lehrbeauftragte an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt im Studiengang Wirtschaftswissenschaften (Projektmanagement).

Seit vielen Jahren ist Nadine Lexa freiberuflich als Referentin im Bereich Pflege und Palliative Care, Verfahrenspflegerin nach dem Werdenfelser Weg(R), Buchautorin, Fachjournalistin, Redakteurin (Bundeshospizanzeiger und HospizZeitschrift) und Herausgeberin der Buchreihe „Palliative Care für Einsteiger” tätig.

Stadtrat[Bearbeiten]

Nadine Lexa, MAS ist Mitglied des Jugendhilfeausschusses, des Sozialausschusses, des Behindertenbeirats, des Radverkehrsbeitrats, des Bildungsbeirats und ist Mitglied in den 6 Arbeitskreisen zur Umsetzung des kommunalen Aktionsplans Inklusion (1. Bildung & Erziehung,2. Arbeit & Beschäftigung, 3. Bauen & Wohnen, 4. Mobilität, 5. Kultur - Freizeit - Sport, 6. Gesellschaft und soziale Teilhabe.)

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]