Jubiläums-Stiftung zum 400jährigen Bestehen der Universität Würzburg

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Die Jubiläums-Stiftung zum 400jährigen Bestehen der Universität Würzburg wurde 1982 als universitätsnahe Einrichtung ins Leben gerufen.

Stiftungszweck

Zweck der Stiftung ist die Förderung von Studienreisen im Rahmen der Qualifikation des wissenschaftlichen Nachwuchses zu Kongressen, Fachtagungen oder Forschungsreisen

Potentieller Personenkreis

Gefördert werden kann, wer sich in der Abschlussphase der Promotion befindet oder nach einer Promotion mit überdurchschnittlicher Note eine Habilitation oder habilitationsadäquate Qualifikation anstrebt. Bewerber müssen hauptberuflich oder als Stipendiaten an der Universität Würzburg tätig sein und sollten das 40. Lebensjahr nicht überschritten haben. Voraussetzung der Förderung ist, dass eine Finanzierung aus Drittmitteln (insbesondere der DFG oder des DAAD) nicht möglich ist.

Stiftungsbetrag

Die Förderung kann in jedem Einzelfall höchstens 2.000 € betragen. Eine angemessene Eigenbeteiligung der Antragsteller wird erwartet.

Verwaltung

Die Jubiläumsstiftung wird durch die Physikalisch-Medizinische Gesellschaft verwaltet.

Förderentscheidung

Die Vergabe der Reisebeihilfen erfolgt aufgrund der Empfehlung der Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs sowie Wissens- und Technologietransfer.

Kontakt

Jubiläums-Stiftung zum 400jährigen Bestehen der Universität Würzburg“
c/o Servicezentrum Forschung und Technologietransfer
Sanderring 2
97070 Würzburg
Telefon: 0931-31-85813

Siehe auch

Weblinks