Internationales Edith Stein-Institut

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Internationale Edith Stein-Institut war ein ordenseigenes Forschungsinstitut in Würzburg.

Geschichte

Der schriftliche Nachlass der Ordensheiligen wurde nach deren Tod 1942 der Universität Löwen übereignet. Die Unterlagen überstanden den Zweiten Weltkrieg unbeschadet. In der Folgezeit ist dieser Nachlass von Löwen in das eigens gegründete nicht rechtsfähige Internationale Edith Stein-Institut der Bayerischen Ordensprovinz OCD nach Würzburg überführt worden.

Forschungsgebiet

Das Institut war am Karmelitenkloster Maria Magdalena beheimatet und erforschte Leben und Wirken der Ordensheiligen Edith Stein.

Ende des Würzburger Instituts

Seit 2008 befindet sich der Nachlass nach einem Jahrzehnte anhaltenden Rechtsstreit über die Karmel-Zugehörigkeit der Heiligen zu ihrem Todeszeitpunkt im Kloster Maria Frieden in Köln.

Siehe auch

Weblinks