Hofellern (Veitshöchheim)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Gebiet Hofellern ist ein Naturdenkmal in der Gemeinde Veitshöchheim.

Lage

Das Naturdenkmal befindet sich südlich des Sendelbachtals und nördlich des Wohngebiets Speckert auf 230 Meter ü. N.N. und ist über die Hofellernstraße erreichbar.

Namensgeber

Namensgeber ist die historische Flurlage Hofellern.

Bedeutung

Das Gebiet wurde 2014 durch den Landschaftspflegeverband des Landkreises Würzburg e.V. im Auftrag des Landratsamtes aufwändig instandgesetzt. Wegen fehlender Pflege seien in diesem Bereich der Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen offener Bereiche (Magerrasen) durch Verbuschung in größeren Teilbereichen verlorengegangen. So wurden Teile des flächenhaften Strauchbewuchses durch Entbuschung und auch wenige, einzelne Bäume entfernt.

Flora und Fauna

Auf den offenen Magerrasenflächen kommen u.a. Schachbrettfalter, Widderchen, Feldgrille, Kalkaster, Färberginster oder blutroter Storchschnabel vor.

Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …