Helmut Unkel-Familienstiftung

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Helmut Unkel-Familienstiftung ist eine allgemeine nicht-kommunale Stiftung bürgerlichen Rechts mit Sitz in Würzburg.

Namensgeber

Namensgeber und Stifter ist der ehemalige Geschäftsführer und Inhaber der Schaltschrankbaufirma Helmut Unkel GmbH & Co. KG, Helmut Unkel.

Geschichte

Die Stiftung wurde 2011 gegründet und durch den Stiftungsvorstand, dessen beide Mitglieder einzelvertretungsberechtigt sind, vertreten.

Stiftungszweck

Zweck der Stiftung ist die finanzielle Unterstützung der leiblichen Abkömmlinge des Stifters, dessen Ehefrau sowie deren direkte leibliche Abkömmlinge. Ferner Unterhalt und Pflege der Familiengrabstätten (Unkel, Schleicher in Würzburg) sowie die Grabstätten der Ehefrau und des Stifters. Insbesondere soll als Unterstützung die Kosten der Ausbildung, jeglicher Kosten für Heilbehandlungen und Betreuung und die Altenpflege erfolgen.

Kontakt

Helmut Unkel-Familienstiftung
Grünewaldstraße 6
97072 Würzburg

Siehe auch

Weblinks