Harald J. Bolsinger

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Harald J. Bolsinger (* 1973 in Aalen) ist Mikroökonom, Wirtschaftethiker und Professor an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt.

Leben und Wirken

Nach einer Lehre als Bankkaufmann 1996 absolvierte er in Augsburg bis 1999 ein wirtschaftswissenschaftliches Bachelorstudium 2001 schloss er das Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Prädikat als Diplom-Kaufmann und mit einem zusätzlichen Zertifikat für Soziologie an der Universität Erlangen-Nürnberg ab. 2006 wurde ihm dort die Doktorwürde verliehen. Er lehrte in Nürnberg vier Jahre am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Entwicklungspolitik.

Professor in Würzburg

Seit März 2012 lehrt er als Professor für Wirtschaftsethik und Volkswirtschaftslehre an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Würzburg. Hier engagierte er sich bis 2015 auch als Teilprojektleiter eines hochschulweiten BMBF-Projektes sowie danach als Prodekan der Fakultät Wirtschaftswissenschaften und anschließend vier Jahre geschäftsführend als Dekan mit Amtszeit bis Winter 2019. An dieser Fakultät bedient der Wirtschaftsethiker den Fachbereich Ethik, CSR und Nachhaltigkeit in Lehre und Forschung über alle wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge hinweg und ist in den Lehrbereichen Impact Entrepreneurship, Digitalisierung, Organisationsentwicklung & Führung mit Werten aktiv.

Forschungsgebiete

Bolsinger sammelte umfangreiche berufliche Erfahrungen in langjähriger selbständig beratender Tätigkeit, in der Firmenkundenbetreuung im genossenschaftlichen Bankensektor, im Vertriebsmanagement und im Multikanaldirektvertrieb einer Spezialkreditbank sowie in der Wirtschaftsförderung einer großen kreisfreien Stadt mit dem Schwerpunkt regionale Arbeitsmarktpolitik und Unternehmensethik. Er beschäftigt sich intensiv mit Fragen nachhaltiger und werteorientierter Unternehmensführung, angewandter Ethik und Digitalisierung, christlicher Spiritualität sowie der Transformation hin zu einer nachhaltigen Wirtschaft.

Siehe auch

Weblinks