Fränkischer Bauernschmaus

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fränkischer Bauernschmaus ist ein einfach herstellbares Pfannengericht auf Kartoffelbasis.

Namensgeber[Bearbeiten]

Namensgeber ist offenbar die Beliebtheit des Gerichts bei der Landbevölkerung.

Inhalt und Zubereitung[Bearbeiten]

Die Kartoffel kochen, schälen, abkühlen lassen und in mitteldicke Scheiben schneiden (gerne auch vom Vortag übrig gebliebene Salz- oder Pellkartoffeln). Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. (Nicht zu fein, sonst werden sie schwarz beim Anbraten). Kartoffeln und Zwiebeln in einer Pfanne in Butterschmalz erhitzen und scharf anbraten. Rotes Würzburger Knäudele vom Naturdarm befreien und in Würfel schneiden und vorsichtig unterheben. Erst kurz vor Ende der Backzeit mit Pfeffer, Salz und frisch gerebeltem Majoran abschmecken.

Passende Beilage[Bearbeiten]

Passendes Getränk[Bearbeiten]

  • Bier

Weblinks[Bearbeiten]