Deutsch-Finnische Gesellschaft Bayern e.V.

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
DFG Logo.JPG

Die Deutsch-Finnische Gesellschaft Bayern e.V. verfügt über einen regionalen Bezirksverein in Würzburg.

Geschichte

Die Deutsch-Finnische Gesellschaft entstand 1952 aus einer kleinen Gruppe von Finnlandfreunden in München. Mit rund 1500 Mitgliedern ist die DFG Bayern e.V. der zweitgrößte Landesverband der DFG und in Bayern flächendeckend vertreten. Die Bezirksgruppe Würzburg ist eine von 72 regionalen Organisationen, eine der acht bayerischen Bezirksvereine bzw. -gruppen und entstand am 6. Dezember 1975.

Vereinszweck

Ziel der Gesellschaft ist die Förderung kommunale Partnerschaften, die Vermittlung von Schulpartnerschften, die Organisation von Schüler- und Jugendaustausch-Programmen, die Information über Kultur, Bildungs- und Wirtschaftsthemen sowie über Finnland als Reiseland und der Import finischer Kultur nach Deutschland.

Kontakt

Deutsch-Finnische Gesellschaft Bayern e.V.
Bezirksverein Würzburg
c/o Margot Kraus
Andreas-Grieser-Str. 77
97084 Würzburg
Mobil: 0151-58 85 83 50

Siehe auch

Weblinks