Die Ursache (Film)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von Der Mörder (BRD))
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ursache. ist ein Spielfilm der Sentana-Film von Senta Berger und Michael Verhoeven, basierend auf der Novelle Die Ursache von Leonhard Frank aus dem Jahr 1915.

Geschichte

Die Novelle bot für insgesamt drei Spielfilme die Vorlage. 1963 und 1976 wurde er in der DDR unter dem Titel Der Mörder verfilmt, 1980 im Originaltitel des Buches in Westdeutschland.

Dreharbeiten

Hauptdarsteller sind u.a. Otto Sander, Hannes Messemer, Maria Hartmann, Alfred Edel und Willy Semmelrogge. Teile des Films wurden in Frickenhausen am Main gedreht und vom Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt.

Handlung

Der Film behandelt das autoritäre Erziehungs- und Justizsystem der wilhelminischen Zeit und greift auf die damals noch neuen Theorien Sigmund Freuds zurück. Der erfolglose Schriftsteller Anton Sailer kehrt als Erwachsener nach Würzburg zurück, die Stadt seiner Kindheit. Er glaubt, in einer damals erlittenen Demütigung durch einen sadistischen Klassenlehrer, die Ursache seiner seelischen Zerrüttung identifiziert zu haben und ist besessen von dem Gedanken, seinem Peiniger noch einmal gegenüberzutreten. Doch als es soweit ist, vergönnt dieser ihm keine Bewältigung, stattdessen wiederholt er eine ähnliche Szenerie mit einem seiner Schüler. Sailer, der sein Trauma erneut durchlebt, verliert die Nerven und erwürgt den Lehrer. Vor Gericht wird er zu Tode verurteilt, denn ein Kindheitserlebnis wollten die Geschworenen als mildernde Umstände nicht gelten lassen.

Siehe auch

Weblinks