Paramount

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von Club Paramount)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Paramount war eine im Jahr 1979 eröffnete Diskothek in der Karmelitenstraße, die zuletzt von Reinhard „Sonny“ May und Stefan Diehl geführt wurde. Die Disko zählte zu den angesagtesten Clubs der Stadt und wurde vom Männermagazin Playboy sogar zu den zehn besten Diskotheken Deutschlands gezählt. Von Würzburgern wurde das Paramount auch als „Popperladen“ bzw. „Popperdisco“ bezeichnet.

Vorgänger[Bearbeiten]

Off, Thing

Ambiente[Bearbeiten]

Das Ambiente der Disko war sehr schick und hell gehalten, es wurde bei der Inneneinrichtung mit vielen Spiegeln gearbeitet. Die Tanzfläche bestand aus einem gläsernen Boden, der von bunten Lichtelementen beleuchtet wurde.

Musik[Bearbeiten]

„Haindling“, „Spider Murphy Gang“ oder „Pasadena Roof Orchestra“ spielten in den 1980er Jahren im Paramount. Auch Techno-Legende Sven Väth legte in dem Club auf.

Einlasspolitik und Öffnungszeiten[Bearbeiten]

Im Paramount galt ein Dresscode, schicke und elegante Kleidung war Pflicht. Die Gäste wurden deshalb am Eingang begutachtet. Wenn Kleidung oder Frisur nicht passten, war kein Einlass möglich. Diese Erfahrung musste auch die Godmother of Punk, Nina Hagen, machen.

Eine Besonderheit der Diskothek war, dass diese nur bis 3 Uhr geöffnet hatte und die Partygäste danach weiterziehen mussten.

Quellen[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Der Eingang zum Paramount war das Bogenportal des Hof Willmuth zwischen den heutigen Hausnummern 26 und 28.

Die Karte wird geladen …