Bildungsforschungspreis

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bildungsforschungspreis ist eine Anerkennung für preiswürdige Doktoranten der Fakultät für Humanwissenschaften der Universität Würzburg.

Geschichte

Auf Anregung des Vorstandes des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung hat die Hochschulleitung der Universität Würzburg im Jahr 2011 beschlossen, einen Bildungsforschungspreis zu etablieren, der im zweijährigen Rhythmus vergeben wird.

Preisintention und Dotierung

Der Ergon-Verlag stiftet seit 2012 zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses den mit 1.000 € dotierten Preis an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für besonders herausragende Promotionen im Bereich der lehrerbildenden Disziplinen der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Preisverleihung

Die Übergabe des Preises erfolgt jeweils im Rahmen der akademischen Abschlussfeier der Lehramtsabsolventinnen und Lehramtsabsolventen durch den amtierenden Hochschulpräsidenten.

Siehe auch

Weblinks