Barbara Händel

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dr. Barbara Händel

Dr. Barbara Händel ist Psychologin und wissenschaftliche Assistentin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Ihr wissenschaftlicher Weg begann mit einem Biologiestudium in Regensburg und Bielefeld mit dem Diplomabschluss 2002. Danach wechselte sie an die Universität Tübingen in das Zentrum für Neurologie und wurde dort promoviert. Im Anschluss daran ging sie für zwei Jahre an das F.C.Donders Centre for Cognitive Neuroimaging in Nijmegen/Niederlande. Zuletzt war sie am Ernst-Strüngmann-Institut ind Frankfurt am Main tätig.

Wissenschaftlerin in Würzburg[Bearbeiten]

Im März 2016 wechselte sie an die Universität Würzburg zum Lehrstuhl Psychologie III am Institut für Psychologie.

Forschungsgebiete[Bearbeiten]

Frau Dr. Händels wissenschaftliches Interesse gilt dem Zusammenhang von rhythmischer Bewegung und Wahrnehmung. Ihrem Forschungsvorhaben liegt die Idee zugrunde, dass sich geplante, rhythmisch wiederkehrende Bewegungsabläufe auf die Wahrnehmung von Reizen aus der Außenwelt auswirken.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]