Angelina Luger

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Angelina Luger

Angelina Luger (eigentlich: Franziska Mathilde Angelika Maria Luger) (* 25. April 1858 in Würzburg; † 2. Februar 1910 in Frankfurt am Main) war Mezzosopranistin und Altistin.

Musikalische Laufbahn[Bearbeiten]

Sie nahm Gesangsunterricht an der königlich-bayerischen Musikschule in München und wurde in Graz besonders für Gesangskunst und Bühnendarstellung ausgebildet. Dort wagte sie auch ihren ersten Auftritt. Sie gastierte am Stuttgarter Hoftheater, wo sie Mezzosopran- und Altpartien interpretierte. 1881 kam sie ans Hofoperntheater in Berlin und wechselte ein Jahr später an das Stadttheater in Leipzig. 1884 trat sie dem Verband der Frankfurter Oper bei, wo sie bis 1892 große Erfolge feiern konnte. Danach heiratete sie Graf Toto und zog sich ins Privatleben zurück.

Repertoire[Bearbeiten]

Sie sang überwiegend leidenschaftliche Opernhauptrollen in Beethovens Fidelio, Händels Oratorien oder die Walküre von Richard Wagner, die dem großen Stimmumfang und dem warmen Ton ihrer dunklen Singstimme Geltung verlieh.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]