Andra Wunder

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andra Wunder (* 1975) ist Regierungsdirektorin und Kanzlerin der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Wunder studierte von 1995 bis 2000 an der Juristischen Fakultät der Universität Passau und war dann zwei Jahre lang Rechtsreferendarin in Passau, Deggendorf und Regensburg tätig. Im bayerischen Hochschuldienst wurde sie 2003 Leiterin des Amtes für Rechtsangelegenheiten an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt, davon drei Monate im Rahmen einer Teilabordnung an der Fachhochschule Neu-Ulm tätig. Seit 2004 war sie stellvertretende Kanzlerin der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt und seit 1. Mai 2007 Kanzlerin der Hochschule.

Aufteilung des Amtes[Bearbeiten]

Seit 1. Oktober 2011 ist das Amt des Kanzlers hälftig aufgeteilt. Andra Wunder ist heute zuständige Leiterin der Verwaltung, Disziplinarvorgesetzte des nicht-wissenschaftlichen Personals und hat die federführende Verantwortung der Bereiche "nicht-wissenschaftliches Personal" und "Recht".

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]