Stiftung „Forschung hilft“

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von Forschung hilft-Stiftung)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Forschunghilfft Logo.jpg

Die Stiftung „Forschung hilft“ ist eine Stiftung zur Förderung der Krebsforschung an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Geschichte

Die Stiftung „Forschung hilft“ wurde vom Verein Hilfe im Kampf gegen Krebs e.V. am 11. Dezember 2017 gegründet. [1]

Die Stiftung zur Förderung der Krebsforschung an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg wird als Unterstiftung in Form einer Zustiftung in der unselbstständigen Stiftung Stiftergemeinschaft der Sparkasse Mainfranken Würzburg von der DTDeutsche Stiftungshand AG, Fürth, treuhänderisch verwaltet.

Stiftungszweck

Der Zweck der Stiftung ist die Förderung der Krebsforschung an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und die Unterstützung von betroffenen Patienten.

Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:

Die Finanzierung von Forschungsprojekten
Die finanzielle Unterstützung nationaler und internationaler Forschungskooperationen
Die finanzielle Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
Die finanzielle Förderung bei der Errichtung und Ausstattung von Professuren

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise