Stiftung „Forschung hilft“

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von Forschung hilft-Stiftung)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Forschunghilfft Logo.jpg

Die Stiftung „Forschung hilft“ ist eine Stiftung zur Förderung der Krebsforschung an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stiftung „Forschung hilft“ wurde vom Verein Hilfe im Kampf gegen Krebs e.V. am 11. Dezember 2017 gegründet. [1]

Die Stiftung zur Förderung der Krebsforschung an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg wird als Unterstiftung in Form einer Zustiftung in der unselbstständigen Stiftung Stiftergemeinschaft der Sparkasse Mainfranken Würzburg von der DTDeutsche Stiftungshand AG, Fürth, treuhänderisch verwaltet.

Stiftungszweck[Bearbeiten]

Der Zweck der Stiftung ist die Förderung der Krebsforschung an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und die Unterstützung von betroffenen Patienten.

Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:

Die Finanzierung von Forschungsprojekten
Die finanzielle Unterstützung nationaler und internationaler Forschungskooperationen
Die finanzielle Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
Die finanzielle Förderung bei der Errichtung und Ausstattung von Professuren

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]