Trachten- und Heimatmuseum

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ochsenfurter Heimatmuseum im Alten Schlössle
Ochsenfurter Trachtenmuseum im Greisinghaus

Das Trachten- und Heimatmuseum in Ochsenfurt sind eigentlich zwei Museen in unterschiedlichen Räumlichkeiten, die aber unter gleicher Trägerschaft und mit einer gemeinsamen Eintrittskarte besucht werden können. Das Trachtenmuseum zählt zu den überregional bedeutenden nicht-staatlichen Museen Bayerns.

Gebäude[Bearbeiten]

Das Trachtenmuseum der Stadt ist im Greisinghaus untergebracht, einem dreigeschossigen Bau des Würzburger Barockbaumeisters Joseph Greising aus dem Jahr 1717.

Das Heimatmuseum befindet sich im Alten Schlössle nahe der Alten Mainbrücke. Bis 1972 waren beide Museen unter einem Dach vereint.

Exponate und Themen[Bearbeiten]

Ochsenfurter Trachtengruppe

Das Trachtenmuseum widmet sich der kostbaren Tracht des Ochsenfurter Gaus mit ihren zahlreichen Abstufungen und Varianten. Die am reichsten verzierte Tracht in Unterfranken ist Ausdruck des Reichtums, der Freude und der Trauer. Neben der höchsten Festtracht, der Marienbild- und auch Werktagstracht, werden Accessoires wie Perlhandschuhe, Gebetbücher, bestickte Schuhe und Strümpfe mit aufwändigen Strickmustern genaus so präsentiert, wie hochwertige Stoffe aus Kaschmir, Schultertücher aus Atlas, prächtige Mutzen (Oberteile) aus Samt und Seide sowie prunkvolle Granat-Kreuzgehänge. Den Themen „Wäschepflege“, „Herstellung“ und „Tracht heute“ ist im 2. Obergeschoss ausreichend Raum gewidmet. Wenn Besucher Lust verspüren, selbst in eine Tracht zu schlüpfen, bietet das so genannte „Anziehkämmerle“ die Möglichkeit dazu!

Das Heimatmuseum bietet interessante Einblicke in die Ochsenfurter Stadtgeschichte. Weinbau, Zunftwesen und Büttnerhandwerk sind weitere Themenschwerpunkte. Ein bronzener Weineicheimer aus dem 15. Jahrhundert, reich verzierte Zunftstangen und –truhen, sowie die schmiedeeiserne Stadtkasse und zwei Prunkbecher aus Silber gehören neben einer nach gestellten Marktszene aus dem 19. Jahrhundert mit den typischen Waren wie Tongefäßen, Stoffen und Borten zu den optischen Höhepunkten beim Gang durch dieses Mueseum.

Anschrift[Bearbeiten]

Trachtenmuseum, Spitalgasse 13
Heimatmuseum, Brückenstraße 26
der Stadt Ochsenfurt
Telefon: 09331 - 58 55

Öffnungszeiten[Bearbeiten]

  • von Ostern bis Allerheiligen
  • Samstag, Sonntag und Feiertag 14.00 - 17.00 Uhr
  • Eintritt: 2 Euro, Kinder frei

Siehe auch[Bearbeiten]

Literaturhinweise[Bearbeiten]

  • Flyer: Freizeitangebote - Museen in Ochsenfurt, Hrsg. Landkreis Würzburg
  • Landratsamt Würzburg, Die Museen im Landkreis Würzburg, 2015, S. 20 f.

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …