Streitbrünnlein

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quellfassung des Streitbrünnleins
Eine große Linde markiert den Standort

Das Streitbrünnlein ist eine Quellfassung in der Ochsenfurter Flur.

Standort[Bearbeiten]

Das Brünnlein befindet sich seitlich eines Wirtschaftswegs, ca. 200 m südwestlich der B 13, einen guten Kilometer vom Landturm entfernt an der Gemarkungsgrenze zu Gnodstadt (Ortsteil von Marktbreit).

Geschichte[Bearbeiten]

Früher war bekannt, dass Trinkwasser aus dieser Quelle aus gesundheitlichen Gründen nur vom Markustag (25. April) bis zum Michaelstag (29. September) genossen werden sollte. Da das Wasser der Quelle aus Gnodstadter Richtung zufließt, kam es historisch öfters zu Streitigkeiten mit Gnodstadter Einwohnern um die Nutzung der Quellen. Es gab u.a. das Gerücht, das lutherischen Wasser der protestantischen Gnodstadter Gemarkung würde krank machen.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Quelle ist mit Steinquadern gefasst. Der Grünstreifen, in dem sich die Quelle befindet wird durch eine große Linde dominiert.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Kommunale Agenda 21 Ochsenfurt (Hrsg.): Brunnen und Quellen in Ochsenfurt. 2009. S. 41. (UB 53/Rp 23,5438)

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …