Silvester

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Neue Termine für den Jahreswechsel 2018/2019 dürfen jederzeit ergänzt bzw. bestehende Einträge korrigiert werden!

Silvester 2014 (© wuerzburg-fotos.de)

Silvester ist der letzte Tag des Jahres.

Namensgeber[Bearbeiten]

Namensgeber ist der Todestag von Papst Silvester I. im Jahr 335.

Veranstaltungen, Angebote und Hinweise (Alle Angaben ohne Gewähr!)[Bearbeiten]

Gastronomie / Party (Auswahl)[Bearbeiten]

Mehr Informationen bieten die nachstehenden externen Weblinks.

Schifffahrten[Bearbeiten]

  • Weiße Flotte: Silvesterfahrten auf dem Main mit Buffet, Live-Musik, Tanz und Feuerwerk (Ausgebucht!) [11]

Konzerte[Bearbeiten]

  • Gethsemanekirche: 17.00 Uhr: Festliches Silvesterkonzert: Triosonaten von Bach, Händel, Telemann und Haydn. Kammermusikensemble „Würzburger Tafelmusik“
  • Kirche St. Johannis: 20.00 Uhr: Festliches Silvesterkonzert: Werke von J.S. Bach. Karten: 30,- bis 10,- € Tourist-Information & Ticket Service im Falkenhaus am Markt, 97070 Würzburg, 0931 - 37-2398, Pfarramt St. Johannis, Hofstallstraße 5, 97070 Würzburg
  • Kirche St. Stephan: 15.00 und 20.00 Uhr: Festliches Silvesterkonzert: Werke von Bach, Händel und Mendelssohn. 15,- / erm. 10,- € Tourist Information & Ticket Service im Falkenhaus am Markt, 97070 Würzburg, Tel. 0931 - 372398 [12]
  • Trinitatiskirche Rottenbauer: 21.00 Uhr: Allem Ende wohnt ein Anfang inne [13]
  • Deutschhauskirche: 22.00 Uhr: Besinnliches Konzert, Vokalwerken der Renaissance, Romantik bis zur Moderne. Alte und neue Lieder zur Weihnachtszeit [14]
  • Neumünster:
  • Dom St. Kilian:
► Kulturelle Veranstaltungen im Advent, an Weihnachten und Silvester 2018 auf wuerzburg.de

Theater[Bearbeiten]

Kino[Bearbeiten]

Touristische Angebote[Bearbeiten]

► Pauschalangebote Würzburger Hotels zur Adventszeit, Weihnachten und Silverster 2018/2019 auf wuerzburg.de

Sport[Bearbeiten]

Sperrzonen[Bearbeiten]

Sperrzone an Silvester

In Würzburg dürfen in der Silvesternacht in bestimmte Areale der Altstadt kein Feuerwerk und keine zerbrechlichen Gegenstände mitgebracht werden. So soll Unfällen vorgebeugt und historische Bausubstanz geschützt werden. Betroffen sind die Alte Mainbrücke und Domstraße mit Teilen der Seitenstraßen Langgasse, Glockengasse, Augustinerstraße und dem Sternplatz. Festung und Käppele sind in der Nacht komplett gesperrt.

ÖPNV[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]