SG Fortuna Röttingen

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
SG Fortuna Logo.jpg

Die SG Fortuna Röttingen e.V. ist der Schützenverein der Stadt Röttingen im Schützengau Würzburg.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Schützengilde gründete sich am 6. Dezember 1882 als Zimmerstutzengesellschaft, genannt "Schützengesellschaft". Bis Ende der 1930er Jahre bestand eine Schießmauer mit Erdwall und Unterstand nahe der Tauber. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Schützenverein am 6. Januar 1962 als "Schützengesellschaft Fortuna Röttingen" neu gegründet. Erste Schießstätte war die Kegelbahn des Gasthauses zum Ochsen. 1964 zog man in das Dachgeschoß der Burg Brattenstein um. 1971 stürzte ein Teil der Burg ein und das Vereinsheim wurde zerstört. Am 11. August 1980 fand die Weihe der Vereinsfahne statt. 1996 wurde das eigene Schützenhaus im Gewerbegebiet Nord eröffnet. Seit März 1997 finden regelmäßig die Gaumeisterschaften Großkaliber im Kurzwaffenbereich und einige Kleinkaliberdisziplinen auf der Anlage statt.

Disziplinen[Bearbeiten]

  • Luftgewehr
  • Luftpistole
  • Kleinkaliber
  • Großkaliber (Kurzwaffe)

Kontakt[Bearbeiten]

Schützengesellschaft Fortuna Röttingen 1962 e.V.
c/o Heike Ort
Untergasse 9
97285 Röttingen
Telefon: 09338-1806

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Homepage der Schützengilde